Lieblingskekse: M&M’s Cookies

MMCookies

Das richtige Cookies Rezept zu finden, ist gar nicht so leicht. Knusprig und gleichzeitig gnatschig sollen sie sein, leicht und schnell zuzubereiten und natürlich lecker! Als ich dann dieses Rezept entdeckte, war sofort klar – das wird unser Cookies-Lieblingsrezept! Ich habe es nur minimal verändert, weil ich etwas weniger Zucker nehmen wollte

(Ich will Miss Blueberry Muffin das Rezept nicht klauen, aber da so viele von euch auf meinem Blog danach suchen, schreibe ich jetzt unsere Version hier auf. Klickt gerne mal alle auf den Link zum Original – bei Miss Blueberry Muffin gibt’s noch unheimlich viele tolle Rezepte – diese Einhorn-Cupcakes mit Marshmallow-Creme zum Beispiel sehen fabelhaft aus oder diese Melonen-Kekse oder oder oder)

Die Cookies kann man prima mit Kindern backen, denn die Konsistenz des Teiges ist perfekt zum Rollen von Kugeln mit der Hand, es klebt nicht zu sehr und Kugeln formen können kleine Knetmeister-Hände ja mit links! Dazu die bunten M&M’s drauf verteilen (ordentlich probieren nicht vergessen) und dann beim „Zerfließen“ im Ofen zuschauen.

Zutaten für ca 15 Cookies (je nach Größe variiert die Menge):
125g weiche Butter
90g Zucker
70g braunen Zucker
1Pck Bourbon-Vanillezucker
1 Ei
200g Mehl
1 TL Backpulver
1 große Pckg (large) M&M’s Crispy (die blaue Packung) – denn hier sind keine Nüsse drin und somit auch perfekt für kleinere Kinder geeignet

Und so geht’s:
Butter und alle Zucker cremig rühren. Ei zugeben und vermengen. Mehl mit dem Backpulver vermischen und dazu geben. Wenn ein knetartiger Teig entstanden ist, daraus ziemlich gleich große Kugeln formen. Unsere sind meist von der Größe irgendwo zwischen Walnuss und Tischtennisball.
Die Kugeln auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und dabei auf ausreichend Abstand achten! Denn sie zerlaufen ordentlich und werden deutlich größer. Wir legen meist 8 Cookies auf ein Backblech.
Die Kuglen nur ganz leicht plattdrücken und möglichst eng mit M&M’s belegen. Das sieht ein bisschen wie bunte M&M’s Igel aus. Durch das Zerfließen vergrößern sich die Abstände nachher noch deutlich.
Bei 175°C im vorgeheizten Ofen ca 10-12 Minuten backen, anschließend auf dem Blech erkalten lassen! Das ist wichtig, da sie sonst komplett zerbröseln würden, während des Erkaltens werden sie erst fest. Also auch nicht wundern, wenn sie sich nach der Backzeit noch sehr weich anfühlen.
MMCookies
Die Cookies sind hier immer der Hit – auch in die Schule wollen die Mädels sie mitnehmen, wenn sie Geburtstag hatten. Ihr könnt sie natürlich auch mit anderen Toppings belegen – braune oder weiße Schokotropfen, Nüsse, Mini-Marshmallows, Zuckerdeko…
MMCookies2

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.