Baby’s One Pot Pasta mit Zucchini und Karotte

Baby_OnePotPasta

Wenn die Mama Bloggerin und Istagramverr├╝ckt ist und der Papa einen YouTube Kochkanal hat, muss eben auch das Baby diverse Foodtrends mitmachen ­čśë Nein, Spa├č. Eigentlich entstand dieses Rezept aus der Verlegenheit heraus. Es war Essenszeit und keine Sauce im Haus f├╝r die Nudeln, daf├╝r aber noch Zucchini und Karotten. Also gab es heute Cynthia’s Freestyle One Pot Pasta f├╝r’s Nesth├Ąkchen. Und da es ihr offenbar gut geschmeckt hat, hier f├╝r euch das Rezept:

Zutaten:

3 EL Stelline (Sternchennudeln)

1/2 (kleine!) Zucchini (alternativ 1/4 normal gro├če)

1/2 Karotte (auch M├Âhre, gelbe R├╝be oder Schneemannase)

1/2 TL Tomatenmark

1/2 TL Raps├Âl

400 ml Wasser

Und so geht’s:

Im Gegensatz zur Erwachsenenversion der One Pot Pasta habe ich das Wasser zuerst zum Kochen gebracht. Ich habe kein Salz verwendet. (das Nesth├Ąkchen isst dank ihrer riesigen Wurstliebe genug Salz). Derweil die Zucchini und Karotte mit der Reibe grob raspeln. Wem es lieber ist, kann auch die feine Seite der Reibe verwenden. Wenn das Wasser kocht, Nudeln, Gem├╝se und 1/2 TL Tomatenmark hineingeben. Etwa 7 Minuten kochen lassen (wenn eure Nudeln eine k├╝rzere Garzeit haben, w├╝rde ich das Gem├╝se entsprechend eher reintun, denn es braucht die Zeit um weich zu werden).

Baby_OnePotPasta1

Das ├╝bersch├╝ssige Wasser vorsichtig abgie├čen und das Raps├Âl unterr├╝hren. Fertig! Wer es nicht vegetarisch mag, kann nun auch 1/2 Gl├Ąschen Fleischzubereitung (bzw. 1/4 f├╝r die halbe Portion) oder klein geschnittene Fleischwurst unterr├╝hren.

Baby_OnePotPasta_2

Die Menge reicht bei uns locker f├╝r 2 Tage, daher habe ich einen Teil in ein Schraubdeckelgef├Ą├č gegeben und nach dem Ausk├╝hlen direkt in den K├╝hlschrank gestellt. Sp├Ątestens am n├Ąchsten Tag verzehren! (Wurst/Fleisch m├Âglichst nur in den Teil r├╝hren, der an diesem Tag gegessen wird)

Guten Appetit :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.