1000 Fragen an mich #2

1000Fragen

Eine Woche ist vergangen – hier kommt also Teil 2 der Reihe – 1000 Fragen an mich selbst.
(Hier könnt ihr den Hintergrund dazu und meinen Teil 1 nachlesen)

21. Ist es wichtig für dich, was andere von dir denken? Ja. Leider viel zu sehr
22. Welche Tageszeit magst du am liebsten? Eigentlich hat jede Tageszeit etwas für sich. Aber ganz besonders genieße ich den Feierabend zu zweit mit meinem Mann wenn die Kinder schlafen. Ein (hoffentlich guter) Tag liegt hinter uns, man weiß, was man geschafft hat und darf nun endlich etwas in Ruhe und für sich selbst tun.
23. Kannst du gut kochen? Ja, schon. Ich glaube, wenn man etwas gerne macht, kann es gar nicht schlecht werden.
24. Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten? Sommer!
25. Wann hast du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht? Ach du liebe Zeit. Das ist wohl sehr lange her. Vermutlich 11 Jahre – in den letzten Wochen vor der Geburt der Traumtänzerin.
26. Warst du ein glückliches Kind? Ja, würde ich schon sagen.
27. Kaufst du oft Blumen? Eigentlich nicht. Aber manchmal kaufe ich mir selber welche – macht ja hier sonst keiner 😉
28. Welchen Traum hast du? Ich würde gerne mal am Meer leben. An der Ostsee oder Nordsee – oder auch gleich in einem warmen Land. Aber das ist tatsächlich nur ein theoretischer Traum. Ob ich das tatsächlich umsetzen würde, wenn ich die Gelegenheit hätte, weiß ich nicht. Ich hänge eben sehr an Heimat und Menschen.
29. In wievielen Wohnungen hast du schon gewohnt? Etwa 12. In unserem Haus leben wir nun schon seit fast 11 Jahren.
30. Welches Laster hast du? Schokolade! Und Gummibärchen. Und Chips. Und Rotwein! 😀 (Das Rauchen habe ich mir vor 4,5 Jahren endgültig abgewöhnt)
31. Welches Buch hast du zuletzt gelesen? Harlan Coben – das Grab im Wald.
32.Warum hast du die Frisur, die du jetzt trägst? Warum hat man eine Frisur? Weil sie mir gefällt würde ich sagen. Nachdem ich in den letzten Jahren meistens einen Bob hatte (in verschiedenen Längen) versuche ich gerade, die Haare mal wieder länger wachsen zu lassen. Mal gucken, ob ich es diesmal durchhalte.
33. Bist du von deinem Mobiltelefon abhängig? Möglicherweise ein klitzekleines Bisschen. Aber ich bemühe mich, es im Rahmen zu halten. Schon allein wegen der Kinder (Vorbild und so)
34. Wie viel Geld hast du auf deinem Bankkonto? Kein Kommentar 😉
35. In welchen Laden gehst du gern? Am liebsten in kleine Buchläden. Ich liebe den Duft von neuen Büchern, die hohen Regale, die behagliche Atmosphäre und ausgiebiges Stöbern.
36. Welches Getränk bestellst du in einer Kneipe? Ich probiere gern Cocktails aus – denn die mache ich mir nie selber.
37. Weißt du normalerweise, wann es Zeit ist, zu gehen? Ja!
38. Wenn du dich selbstständig machen würdest, mit welcher Tätigkeit? Ich weiß nicht, ob ich mich tatsächlich selbstständig machen würde. Auch wenn der Gedanke schon immer mal wieder in meinem Kopf herumspukt. Ich finde die Idee, mein eigener Boss zu sein schon toll. Aber ich hätte auch Angst vorm Scheitern, vor der finanziellen Unsicherheit und vor Buchhaltung 😀 Aber wenn, dann hätte ich vielleicht gerne einen kleinen Laden. Einen Concept Store oder so. Auch wenn das in der heutigen Onlineshopping-Zeit ein eher romantischer Gedanke ist, statt eines konkreten Wunsches. Realistisch wäre vermutlich eher eine Selbstständigkeit im Bereich Marketing.
39. Willst du immer gewinnen? Nein, gewinnen ist mir nicht so wichtig. Dabei sein und Spaß haben (bei was auch immer).
40. Gehst du in die Kirche? Sehr selten. Nur auf Einladung – zu Hochzeiten, Taufen etc, und manchmal an Weihnachten.

Zum 2. Teil von Johanna alias Pinkepank geht es hier

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.