Bananen-Joghurt-Muffins mit Chocolate Chips mit wenig Zucker

Bananejoghurtmuffins2

Wer kennt es nicht – beim Bananen kaufen war man enthusiastischer als beim essen derselben und so liegen irgendwann schon recht braune Affenschnitzel im Obstkorb, die die Kinder dann erst recht nicht mehr essen wollen. Zum Wegwerfen sind sie zu schade – aber man kan verschiedene Leckereien mit ihnen machen! Wer es schnell und kalt mag macht Bananenjoghurt, -quark oder einen Milchshake daraus. Im Sommer mache ich auch gern Zebra-Eis damit und diesmal habe ich mich für Bananenmuffins entschieden. So konnte ich auch gleich einige Reste aus der Weihnachtsbäckerei verwenden.

Zutaten:
2 sehr reife Bananen
150g Naturjoghurt
75g Butter
2 Eier
50g braunen Zucker (wer es lieber süßer mag, nimmt 100g)
250g Mehl
50g gemahlene Mandeln
2TL Backpulver (gehäuft)
1Prise Salz
75g Chocolate Chips (backstabil) oder auch Blockschokolade, Kuvertüre etc – grob gehackt

Und so geht’s:
Den Backofen vorheizen auf 180° Umluft, in ein Muffinblech (12 Mulden) Papierförmchen verteilen. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Joghurt vermischen. Langsam die geschmolzene Butter unterrühren, zu Schluss die Eier.
In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, gem. Mandeln, Zucker & Salz gut vermengen. Die Mischung zur Bananen-Joghurt-Masse geben und alles gut verrühren. Zum Schluss die Chocolate Chips unterheben (evtl 1EL zurückbehalten und nach dem Befüllen der Förmchen obendrauf verteilen) und den Teig in die Förmchen füllen.
Etwa 20-25 Minuten backen.
Bananejoghurtmuffins2 Bananejoghurtmuffins1

 

2 Kommentare

  1. Liebe Cynthia,
    ich habe die Muffins letzte Woche gebacken und sie waren wirklich lecker. Die Große mag eigentlich keine Bananen, aber von den Muffins konnten sie nicht genug bekommen. Sie waren auch am nächsten Tag noch saftig.
    Da hier nun wieder zwei braune Bananen liegen, werde ich gleich noch mal welche backen.
    Vielen Dank für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.